UHL-GROUP

Glaskörperersatzstoffe Uhl Group

Entwicklung neuer Glaskörper­ersatzstoffe

In einer Kooperation mit dem Team um Maximilian Hammer, David J Apple Labor, Universitäts-Augenklinik Heidelberg wurde ein Antrag von der Ernst und Berta Grimmke-Stiftung bewilligt. In diesem Antrag soll auf Basis von Click-Reaktionen ein neuartiger Glaskörperersatzstoff entwickelt werden, welcher gleichzeitig als Medikamentenreservoir bei Netzhauterkrankungen fungieren soll.

All news from the UHL-GROUP

TEAM VITREOSUB ERFOLGREICH BEI SCIENCE4LIFE

TEAM VITREOSUB ERFOLGREICH BEI SCIENCE4LIFE

TEAM VITREOSUB ERFOLGREICH BEI SCIENCE4LIFE Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern um Dr. med. Maximilian Hammer aus…

Glaskörperersatzstoffe als Drug Delivery Systeme für die Netzhautchirurgie

Glaskörperersatzstoffe als Drug Delivery Systeme für die Netzhautchirurgie

Das Verbundprojekt "Glaskörperersatzstoffe als Drug Delivery Systeme für die Netzhautchirurgie" mit Dr. Maximilian Hammer (Universitätsaugenklinik…

Innovationspreis hei_INNOVATION Ideenwettbewerb 2023

Innovationspreis hei_INNOVATION Ideenwettbewerb 2023

Unsere ROVANCE-Technologie erhielt beim Impact-Day der Universität Heidelberg am 11.05.2023 den Innovationspreis des hei_INNOVATION Ideen­wettbewerbs.…

Rovance Förderprojekt

Rovance Förderprojekt

Unser Team erhält im Rahmen des VIP+ geförderten Verbundprojekts „ROVANCE“ - Chemische Modifikation etablierter Antibiotika…

Hengstberger-Preis 2022

Hengstberger-Preis 2022

Gemeinsam mit Dr. Florian Umstätter aus dem Universitätsklinikum Heidelberg, Abteilung Nuklearmedizin wurde JunProf. Dr. Philipp…

Entwicklung neuer Glaskörper­ersatz­stoffe

Entwicklung neuer Glaskörper­ersatz­stoffe

In einer Kooperation mit dem Team um Maximilian Hammer, David J Apple Labor, Universitäts-Augenklinik Heidelberg…